KILOMETRO ROSSO

KILOMETRO ROSSO

On Juni 5, 2015, Posted by , With Kommentare deaktiviert für KILOMETRO ROSSO

Der Wissenschafts- und Technologiepark Kilometro Rosso liegt an der Autobahn A4, in der Nähe von Bergamo. Dieses erstklassige Zentrum beherbergt Betriebe, Forschungszentren, Laboratorien, Hightech Produktionsaktivitäten und hoch moderne Industrieleistungen. Es handelt sich um ein interdisziplinäres Zentrum, einen Campus, der die Branchenvielfalt und den Dialog zwischen Universität, Unternehmen und Wissenschaft fördert. Der interdisziplinäre Ansatz zur Erforschung neuer Grenzen in der Wissenschaft und Technologie trägt auch zu Komplementarität und Spezialisierung bei.

Das vorrangige Ziel vom Kilometro Rosso ist vor allem die Förderung des Wachstums eines Bereichs, in dem sich Wissen, Innovation und Hochtechnologie konzentrieren. Dieser ist als Treffpunkt für Unternehmen mit starker innovativer Ausrichtung auf wissenschaftliche Einrichtungen und Forschungs- und Entwicklungszentren in den modernsten Bereichen geschaffen worden. Dieses Zentrum soll das Innovationsbestreben von Produkten, Prozessen, Leistungen stärken. Damit wird das technische Niveau der Unternehmen angehoben und richtet sie auf radikale Innovation und experimentelles Arbeiten aus

 

Kilometro Rosso ist schon heute einer der wichtigsten Wissenschaftsparks Italiens. Er wurde vom Institut CENSIS (Bericht 2009) als eine der 10 Exzellenzinitiativen für Innovation in Italien bewertet. Hier haben sich wichtige Forschungs- und Entwicklungsinitiativen, Hightech Produktionen und moderne Dienstleistungen angesiedelt. Derzeit bietet der Kilometro Rosso bereits Platz für 1500 Beschäftigte. Aber die Entwicklungsprognosen sind noch ambitionierter: Nach Fertigstellung der Einrichtungen des Parks werden dort 3000 Personen beschäftigt sein, darunter Forscher und hochqualifiziertes Personal. Man rechnet mit ca. 80 Unternehmen, die sich am Gelände ansiedeln werden, darunter Betriebe, Forschungszentren und Labors.

Jedes im Zentrum ansässige Forschungszentrum, jede Firma und jedes Labor wird Bedingungen erhalten, die die bestmögliche Nutzung aller Synergien, Kooperationen und funktionalen Beziehungen für ihre Tätigkeiten ermöglichen. Außerdem werden viele Gemeinschaftsleistungen zur Verfügung gestellt, die einen hohen Mehrwert darstellen.

 

Kilometro Rosso ist ein echtes interdisziplinäres Forschungs- und Technologiezentrum, das auf Branchenvielfalt und Wissensintegration setzt. Aus diesem Grund findet man im Wissenschaftspark bereits heute neben Hightech Produktionsaktivitäten auch Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten verschiedenster Fachbereiche: das Brembo Forschungszentrum (Mechatronik, Sensorik und Mechanik), die Laboratorien der Firma Brembo SGL Carbon Ceramic Brakes (die aus einem Joint Venture zwischen Brembo and SGL Group entstanden ist), Petroceramics (Spin-off der Universität Mailand, der sich mit der Erforschung und Entwicklung moderner keramischer Materialien und mit der Behandlung von Geomaterialien beschäftigt), Intellimech (Plattformen zur interdisziplinären und anwendungsorientierten Forschung im Bereich der Mechatronik: größenmäßig die wichtigste italienische Initiative des Sektors), das Forschungs- und Entwicklungszentrum des führenden Zementherstellers Italcementi (“i.Lab” – neue Materialien und Chemie), die neuen Laboratorien des Pharmaforschungsinstituts Mario Negri, welches sich auf dem Gebiet der Biomedizin auszeichnet, das Zentrum für Innovation der Universität Bergamo und viele andere.

Comments are closed.